IN ZEHN JAHREN ZUM GRÖSSTEN APOTHEKENNETZWERK DER SCHWEIZ

Bild

GaleniCare betreibt heute das grösste Apothekennetzwerk der Schweiz. Es umfasst rund 490 Standorte.

2013
49% Beteiligung an der Bahnhof Apotheke Zürich.
Start Programm Team Performance und Einführung Kundenfeedbacksystem bei Amavita.
Einführung des Allergiechecks bei Amavita und Coop Vitality in der Region Zürich.
Umstellung auf Regalpreisauszeichnung bei Sun Store und Start der Umstellung bei Amavita.
Hundertste Ausgabe des Parfumeriemagazins „J’adore“ von Sun Store.

2012

Sunstore feiert das 40-Jahr Jubiläum und zählt Ende Jahr 106 Standorte.
MediService feiert ihr 15-Jahr Jubiläum.
Coop Vitality eröffnet in Granges-Paccot ihre 50. Apotheke und lanciert ihre Eigenmarke.

2011

Nestlé wählt Amavita als Exklusivpartnerin für die Einführung von BabyNes.
Mit 22 Feelgood's Apotheken verläuft der Markteintritt von Winconcept im Tessin erfolgreich.
Das Apothekennetzwerk von GaleniCare umfasst 450 Standorte.

2010

Die Zahl der Amavita Apotheken - eigene und Partnerapotheken - nimmt um 10 Standorte zu. 
Amavita lanciert mit Erfolg 21 Eigenmarken-Produkte im Medikamentenbereich.
20 Apotheken schliessen sich der Winconcept Partnerschaft unter dem Label Feelgood's an. 

2009
GaleniCare übernimmt die Apothekenkette Sun Store und wächst somit um 100 Standorte.
Bereits rund 100 Apotheken nehmen die Dienstleistungen von Winconcept in Anspruch.
15 selbständige Apotheken haben sich für das Partnerschaftsmodell von Amavita entschieden.
Die Zahl der Coop Vitality Standorte steigt auf über 30.

2008
GaleniCare übernimmt die Spezialapotheke MediService.
Amavita eröffnet erste Apotheken im Tessin.

2007
Das Apothekennetzwerk von GaleniCare umfasst 228 Standorte.

2006
Das Modell der Amavita Partnerschaft wird lanciert, welches selbständigen Apothekern eine Franchising-Partnerschaft anbietet.

2005
Galenica übernimmt die 50 % Beteiligung von Alliance Unichem an GaleniCare und hält danach 100 % der Aktien der Gesellschaft.
Die GaleniCare Apotheken treten neu einheitlich unter der Marke Amavita auf.

2004
Ueber 90 selbständige, unabhängige Apotheken arbeiten mit Winconcept zusammen.

2003
Rund 100 Apotheken und Drogerien in der Deutsch- und Westschweiz inklusive der Minderheitsbeteiligungen gehören zur GaleniCare Gruppe.

2000 - 2001
Erwerb zahlreicher Apotheken, darunter die Wernle Finsler Gruppe sowie eine Minderheitsbeteiligung an der westwschweizer Apothekenkette Pharmacies Victoria.
Coop (Schweiz) und GaleniCare gründen gemeinsam Coop Vitality. Das Pilotgeschäft wurde in St.Gallen eröffnet.

1999
Galenica und Alliance Unichem gründen GaleniCare mit dem Zweck, eine eigene Apothekenkette in der Schweiz aufzubauen.

Kontakt

GaleniCare Management AG

Untermattweg 8
CH-3027 Bern

Tel:
+41 58 852 84 00
Fax:
+41 58 852 84 84

Link senden

Als Link versenden



Links